La Grande Motte 2018

 

 

DELD4637

Dieses Jahr haben wir uns entschieden von Nürnberg nach Lyon zu fliegen, nachdem wir im letzten Jahr mit dem Auto gefahren sind. Immerhin 2.400 km in 5 Tagen incl. Messebesuch, das wollten wir uns dieses Jahr nicht antuen. Nach nur 55 Minuten landeten wir bereits in Lyon, ein sehr schöner moderner Flughafen. Von hier aus ging es dann schnell mit dem Mietauto weiter nach La Grande Motte.

This year we decided to fly from Nuernberg to Lyon, after we drove last year with our car approximately 2400km in 5 days during which we even visited the fair. We didn#t want to do this to us this year again. After only 55 minutes we landed in Lyon a very modern and beautiful airport. From here we went nice and smooth with a rental car to La Grande Motte.

img_96018f9f2fad-20c9-4ef1-bfe8-6e37f1322981img_9596

In La Grande Motte angekommen, sind wir als erstes einmal an den Strand gegangen um ein paar Blicke auf die LEOPARD 50 zu werfen, bevor der große Ansturm am ersten Messetag anstand. Tatsächlich gab es keine  und so konnten wir das Prachtstück in aller Ruhe von außen bestaunen.

Arriving in La Grnde Motte we went down to the beach, to try to get a sneak peak at the LEOPARD 50, before everybody else would storm the fair at the first day. actually nobody stopped us, as there were no closed fences and we could look at the beauty from the outside.

IMG_0365

img_9613
Built-in window protection! Very smart!

IMG_0366IMG_0376IMG_0374IMG_0372IMG_0375IMG_0370

Nach diesen Eindrücken wollten wir noch kurz an den Strand, haben etwas Müll eingesammelt um bei der Reinigung der Strände zu helfen. Anschließend gingen wir etwas für das Abendessen einkaufen. Essen gehen wollten wir nicht mehr, so ein Abend auf dem Balkon mit Baguette, Käse und Schinken und einer guten Flasche Wein, hat für uns einen ziemlichen Charme.

With these impressions we went down to the beach, picked up some trash to help clean the beaches. Aftrerwards we went shopping for dinner as we didn’t want to go to a restaurant. We had a lovely balcony, so we bought baguette, cheese, ham and a good bottle of wine which for us was quite a charming idea for a nice evening.

img_0405.jpgIMG_0377IMG_0402IMG_0378img_9646img_9647

img_9643.jpg
Seagulls footprints

img_9648

IMG_0408
This mussel was still alive, so we brought her right back into the water where she belongs. She was enourmously big!

IMG_0385IMG_0388IMG_0387

Wir wollten uns in diesem Jahr in erster Linie die LEOPARD 50 mit Flybridge anschauen. Das Konzept ist ein etwas anderes als die der bekannten Flybridge Modelle von LAGOON. Der Steuerstand der LEOPARD befindet sich auf der Hälfte des Aufganges zur Flybridge und ist direkt vom Aftcockpit zu erreichen, währen man bei den LAGOON Modellen 450, 50 sowie 52 direkt auf der Flybridge den Steuerstand vorfindet. Bei überkommender See und bei Nachtwachen ist man hier weit ab von der restlichen Crew entfernt und im schlimmsten Falle verloren, wenn man über Bord fällt und es niemandem auffallen sollte. Die Flybridge bei der LEOPARD 50 ist über eine separate Treppe zu erreichen und bietet massiven Platz für ca. 15 Gäste, ein Traum.

Primarily we wanted to see the brand-new LEOPARD 50 with flybridge. The concept is a bit different compared with the commonly known flybridges of other models as of LAGOON. The helm is a protected helm like in a sport top version. It can be reached directly from the aft cockpit over a couple of stairs, whereas the helm on LAGOON models 450, 50 and 52 is directly on the flybridge. With seas breaking over from the side or washing over the deck and during night watches you are far away from the rest of the crew and in the worst case you might be lost if you get washed over board and nobody realizes this. The flybridge on the LEOPARD 50 can be reached over a separate stairway and offers loads of room for up to 15 people, a real dream.

img_9731DCIM100GOPROGOPR0217.JPG

Das Aftcockpit war mit einem Tisch aus Teakholz ausgestattet. Der gesamte Bereich ist sehr großzügig und verfügt über massiven Stauraum sowie extrem viel Sitzmöglichkeiten. Hier lassen sich sicherlich tolle Partys und schöne gemütliche Abende verbringen. Auf der Steuerbordseite befindet sich ein eingebauter Gasgrill, der frisch gefangenes oder auch andere Lebensmittel im Handumdrehen in eine warme Mahlzeit verwandeln lässt. Zwei große 11 KG Gasflaschen lassen sich bequem unterbringen um auch für längere Zeiten auf See ausgerüstet zu sein. Hier könnten wir uns sehr gut eine Kochsession mit Peters ehemaligem Kollegen Stefan, dem Meisterkoch vorstellen. Mit Stefan und seiner Frau Karo wollen wir eines Tages den Atlantik gemeinsam überqueren und mal schauen, welche neuen Kochkreationen daraus resultieren, das wird spannend. Auf jedenfall werden wir die Rezepte dann hier posten. Wir freuen uns schon auf diese Zeit mit Euch!

The aftcockpit was equiped with a teaktable. The whole area is very gererous and offers massive room for stowage and loads of seating area. Here it is easy to celebrate great parties or cozy evenings. On the starboardside you can find a built-in gas grill on which freshly caught or other groceriescan be turned into delicous meals instantly. Two large 11kg gasbottels can be stowed easily and safely to be setup for loger voyages on sea. I can imgaine having cooking sessions on this boat together with my friend and former colleague Stefan a real chef. Together with Stefan and his wife Karo we want to cross the atlantic ocean one day. We are already curious which gourmet compositions will result of this, we will keep you updated! Anyway we will post recipes here, together with mouthwatering pictures. We are happily waiting for the time together with you!

Our friends Karo and Stefan, best buddies.

DCIM100GOPROGOPR0215.JPGIMG_0440DCIM100GOPROGOPR0214.JPGIMG_0417IMG_0474IMG_0436IMG_0446IMG_0445IMG_0444

Nun geht es weiter in den großzügigen Salon mit Küche. Vom Aftcockpit aus eröffnet sich ein riesiger Wohnbereich, bei dem die Kommunikation auf der gesamten Ebene nicht zur kurz kommt. Im Inneren steht ebenfalls ein großer Salontisch zur Verfügung, der im Bedarfsfall vergrößert werden kann, um zum Beispiel in einer geselligen Runde Spiele zu spielen. Wir haben in unserem Youtube Channel Cat Tiki ein Video zur LEOPARD 50 gemacht. Schaut es Euch an und folgt uns für weitere Videos. Cat Tiki

We move on to the spacious and generous sallon with ensuite pantry. From the aftcockpit you enter into an enourmous living area in which communication is easy throughout the whole area. In the inside you have a changeable foldout saloontable, so can enlarge it when needed, it can be lowered as well into a double berth, or to play parlor games. We have made a video of the LEOPARD 50 and published it in our YouTube channel. Look at it and subscribe for upcoming videos. Cat Tiki

DCIM100GOPROGOPR0215.JPG

img_9713IMG_0431 - Kopieimg_9707img_9740

img_9738
Forward VIP cabin with large ensuite head

img_9737

img_9739
Owners cabin
img_9734
Owners head and toilet

img_9735

img_9736
Aft VIP cabin
IMG_0429 - Kopie
Spacious galley with four burner stove, enough room to cool stuff, microwave, dishwasher ….

IMG_0428 - KopieIMG_0424 - Kopie

Vom Salon aus gelangt man durch die eine Cockpittür im vorderen Bereich zu einer Sitzgelegenheit, die im Hafen oder auch in einsamen Buchten ein wenig Abgeschiedenheit gewährleistet. Hier kann man in einer kleinen Gruppe oder auch alleine in Ruhe die Zeit verstreichen lassen, ein gutes Buch lesen oder bei einem Glas Wein schöne Gespräche führen uns das Leben genießen.

From the saloon you can walk through a cockpit door to the front cockpit with ample seating space, which assures in the harbor or in lonely bays a bit of tranquility and seperation. Here time passes by in peace in a small group, or  reading a good book or just to have a nice glass of wine together with nice chats to enjoy life.

IMG_0433
Forward facing navigation table

IMG_0459IMG_0460IMG_0461IMG_0456

Es gibt viele Diskussionen rund um das Thema Frontcockpit der LEOPARD Katamarane. Manch einer argumentiert, dass bei einer überschlagenden Welle dieses voll laufen könnte und die Zeit bis zur nächsten Welle nicht ausreichen würde, um das Frontcockpit sich selbstständig entleeren zu lassen. Diese Art der Schiffe ist so konstruiert, dass das Cockpit innerhalb von ca. 30 Sekunden leer gelaufen ist. Die Konstruktion an sich ist so gewählt, dass die Menge an einlaufendem Wasser keine Auswirkungen auf die Steuerbarkeit des Katamarans hat, folglich die Gefahr des Kenterns nicht besteht. Das Katamarane durch einschneiden in eine Welle kentern können ist unbestritten, es gilt daher, ein unterschneiden des Buges zu verhindern. Diese Schiffe sind CE zertifiziert und dementsprechend versicherbar. Wir wollen hier keine Grundsatzdiskussion beginnen, da es für jedes Modell oder Hersteller immer Vor- bzw. Nachteile gibt. Letztendlich entscheidet jeder für sich welche Dinge für ihn wichtig und ausschlaggebend sind. Wer Komfort und Platz sucht wird immer langsamer unterwegs sein, als jemand der Wert auf Schnittigkeit und Geschwindigkeit legt. Für uns gibt es einige Dinge auf die wir nicht verzichten möchten, dies wären z.B. Generator, Kilimaanlage, Wassermacher sowie forward scan etc. .

There are many discussions around the frontcockpit in LEOPARD catamarans. Some argue, that it can run full of water if a wave breaks into it and that the time until the next wave wouldn’t be enough to let the water run outof the frontcockpit quick enough.This kind of boat is designed in a way that the water runs out in 30 seconds or less. The construction itself is chosen in a way that the amount of water running into it doesn’t affect the steering abilities of the catamaran, so there is no consequence of capsizing. It is indiscussable that all catatmrans can capsize when they cut into a wave, an undercutting of the bow has to be avoided in any case. These boats are CE certificated, as well as they have certifications for Australia etc. who have even stricter laws than the EU, this is why you can insure them. We don’t want to raise fundamental dicussions here, as there are pros and cons for all modells and producers. Finally everybody has to decede for him/herself what is of importance for him/ her and to decide likewise. If you want comfort and space you will be slower as somebody who wants speed and cutting abilities. For us, there are some things we absolutely want to have, some of them are a generator, aircondition, watermaker as well as a forward scan etc.

Jetzt zu einem ganz wichtigen Thema, die Kabinen und deren Wellnessoasen. Es gibt eine Version mit bis zu 5 Kabinen, das käme für uns allerdings nicht in Frage. Wir wollen hier zwei Versionen vorstellen, die für uns in Frage kämen.

Now the cabins and their wellnessoasis, there are versions with up to 5 cabins, we wouldn’t like that. We want to present two versions that we wouls prefer.

Version eins, drei Kabinen mit einer ausgebauten Kabine z.B. als Büro oder Staufläche für Dinge aller Art, hier könnte sogar eine Werkstatt eingebaut werden. Die zusätzliche Toilette ist genial als Day Head zu nutzen, wenn man mal Gäste an Bord hat.

Version one, three cabins with one cabin changed to an office or stowage area for things of all kinds. Even a small workshop could be installed here. The additional head is great as a day head, if there are guests on board.

Version_DayHead

Steuerbord also Eignerkabine achtern sowie im Bug eine VIP Kabine. Backbord achtern ebenfalls eine VIP Kabine im Bug dazu wie bereits erwähnt eine Kabine die vielfältig eingesetzt werden kann. Man könnte in der Vorpiek noch eine Kabine Backbord unterbrigen, das finden wir allerdings nicht so gut, wir würden den Raum lieber als Stauraum für Segel und Fender nutzen.

Starboard we have the the ownerscabin astern, as well as a VIP cabin. On the portside astern is another VIP cabin, as well as the already mentioned cabin in the bow. It is possible to build another cabin into the fore peak, we don’t like that as we would like to use this space for sails and fenders.

Version zwei ist auch nicht schlecht, wir würden allerdings hier die Möglichkeit missen, unser Büro etwas abgetrennt unter zu bringen.

Version 2 isn’t bad either, although we would miss the possibility to have a seperate office.

4Kabinen

Es ist letztendlich wie immer, am Tag x muss man entscheiden welches Schiff die eigenen Bedürfnisse am besten deckt. Wenn wir uns heute entscheiden müssten wäre es ganz klar Version eins.

Finally on the day x you have to decide which boat suites your desires most. If we would have to decide today, we would go for version 1 clearly.

img_9739
VIP cabin portside
img_9736
Owners cabin

img_9735img_9737

img_9734
Owners head and toilet
img_9738
Forward VIP cabin with large ensuite head

IMG_0424 - Kopie

Vielen Dank dafür, dass Ihr unseren Blog lest und wir würden uns freuen, wenn wir Euch als Follower auf Facebook oder Instagram bzw. Youtube sehen würden. Euch Allen eine gute Zeit.

Thanks for reading our blog we would appreciate it if you would follow us on YouTube, Facebook or Instagram.

Have a good Time!

Anne & Peter

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s